Ihr Angebot

Lassen Sie sich beraten und ein persönliches Angebot erstellen

65,4 Mio. Euro fließen an LKH-Kunden zurück

Lüneburg, 21.10.2021

Insgesamt 65,4 Mio. Euro zahlt der Landeskrankenhilfe V.V.a.G. (LKH) an seine Versicherten für das Jahr 2020 zurück. Heute wird ein großer Teil der Gesamtsumme auf die Konten der Kunden überwiesen.

Rund 52.000 Krankenvollversicherte bekommen damit bis zu vier Monatsbeiträge für den ambulanten Versicherungsschutz als Jahres-Rückerstattung ausgezahlt, denn sie haben in 2020 keine Rechnungen eingereicht. Diese Beitragsrückerstattung bei Schadenfreiheit beträgt insgesamt rund 36,9 Mio. Euro für das Jahr 2020.

Zusätzlich belohnt die LKH kostenbewusstes Verhalten. Etwa 133.000 Versicherte mit einer Krankenvollversicherung erhalten dabei rund 26,5 Mio. Euro aufs Jahr gesehen gutgeschrieben. Der Einzelne bekommt monatlich fünf Prozent seines Beitrages für den ambulanten, zahnärztlichen und stationären Versicherungsschutz. Damit erhalten auch diejenigen eine Gutschrift, die Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen.

Wer seine Krankenvollversicherung nach 2013 abgeschlossen hat, erhält anstelle der Jahres-Rückerstattung die Beitragsrückerstattung für Leistungsfreiheit als monatliche Gutschrift, die bis zu 40 % des Beitrages für den ambulanten und zahnärztlichen Versicherungsschutz beträgt. Für Leistungsfreiheit in 2020 schreibt die LKH rund 2,0 Mio. Euro an die Versicherten in den Tarifen A/S/Z gut.


Landeskrankenhilfe V.V.a.G. (LKH) in Kürze

Die LKH ist eine private Krankenversicherung, die als Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit nicht konzerngebunden ist. Das Unternehmen hat in 2020 insgesamt 870,9 Mio. Euro Bruttobeiträge verbucht und insgesamt 337.115 Personen versichert, darunter sind 174.310 Versicherte mit einer Krankenvollversicherung. Für einen umfassenden privaten Krankenversicherungsschutz bietet die LKH verschiedene Bausteintarife an, die individuell zusammengestellt werden können und damit für jeden Bedarf und jede Lebenssituation die ideale Absicherung darstellen. Die LKH überzeugt mit hochwertigen Leistungen und niedrigen Kostenquoten. Mit attraktiven Beitragsrückerstattungen belohnt sie zudem Schaden- bzw. Leistungsfreiheit und kostenbewusstes Verhalten ihrer Kunden.


zurück zur Übersicht

Ansprechpartner für die Presse

Dörte Radtke
Landeskrankenhilfe V.V.a.G.
Uelzener Str. 120
21335 Lüneburg

Tel. 04131 725-1347
Fax 04131 403402
E-Mail: presse@lkh.de
www.lkh.de